Fertigungshalle SICK Stegmann in Donaueschingen

Fertigungshalle SICK Stegmann
in Donaueschingen

Bauherr:
SICK Stegmann GmbH in Donaueschingen
Architektur:
asp Architekten GmbH in Stuttgart
Projektdaten:
ca. 22.530 m³ umbauter Raum
ca. 9,0 Mio. € Gesamtbaukosten
Bearbeitungszeitraum:
Ausführungszeit August 2011
bis April 2014
Leistungsumfang:
  • Tragwerksplanung
  • Erdbebennachweis
  • Ingenieurtechnische Kontrolle der
    Ausführung der Tragwerke

Projektbeschreibung

Funktion:
Neubau Produktionshalle zur Sensorherstellung
L x B = 91 x 26 m mit angegliedertem Bürotrakt
L x B = 115 x 7,30 m
Geschosse:
Fertigungshalle 1-geschossig
Büroriegel 2- geschossig (nicht unterkellert)
Gründung:
Flachgründung auf Köcher- bzw. Einzelfundamenten.
Nicht tragfähige Decklage, Betonplomben unter Einzelfundamenten bis auf tragfähige Bodenschicht.
Tragwerk:
Produktionshalle:
  • In Köcherfundamente eingespannte
    Kragstützen und vorgespannte Stb.-FT.-
    Satteldachbinder mit Trapezblechabdeckung
Büroriegel:
  • Stb.-Massivbau, tragende Wände als
    wandartige Träger zur Ablastung auf
    Einzelfundamenten.
Besonderheiten:
  • Optionale Erweiterung in Längsrichtung
  • Geothermie, Betonkerntemperierung
  • Büroriegel mit freitragender Bodenplatte,
    biegende Pressung von unten infolge
    Gebäudesetzung.
  • Fußbodenheizung in Produktionshalle

 

datenblatt-download
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok