Neubau Ostseeklinik Dierhagen

Neubau Ostseeklinik Dierhagen

Bauherr:
ITAG in Berlin
Architektur:
Architekturbüro Thomas Schindler in Waldkirch
Projektdaten:
ca. 54.000 m³ umbauter Raum
ca. 22,7 Mio. € Gesamtbaukosten
Bearbeitungszeitraum:
November 1997 bis Oktober 1998
Leistungsumfang:
  • Tragwerksplanung
  • Fassadenplanung
  • Fertigteilbauweise
  • Wärmeschutznachweis
  • Schallschutznachweis

Projektbeschreibung

Funktion:
Rehabilitationsklinik mit 162 Patientenzimmern, Krankenhausnutzung, Verwaltung, Schwimmbad, Sporthalle, Therapie- und Wellnessbereich, Vortragssaal, Speisesaal mit Großküche
Geschosse:
3-geschossiger, Z-förmig gegliederter Baukörper.
Gründung:
Flachgründung auf voutenförmig ausgebildeter elastisch gebetteter Fundamentplatte.
  • Fertigteilbauweise aus Fertigteilwänden, Halbfertigteildecken und Elementdecken.
  • Schwimmbad und Sporthalle mit weit gespannten Fertigteilbindern auf Fertigteilstützen.
Besonderheiten:
  • Sehr kurze Bauzeit (Rohbau 7 Monate, gesamt 12 Monate).
  • Aufwändige Fassadenkonstruktion aus vorgemauerter Klinkerfassade und Sichtbeton- Sandwichfassade.
  • Schwimmbecken als WU-Konstruktion auf Stützen gelagert.
  • Vorgelagerte Sichtbeton-Fluchtreppenhäuser.
datenblatt-download
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok