Umbau und Erweiterung Inda – Gymnasium Aachen

Inda – Gymnasium Aachen

Bauherr:
Stadt Aachen
Architektur:
Harter + Kanzler
Freie Architekten BDA in Freiburg
Projektdaten:
ca. 20.000 m³ umbauter Raum
ca. 10,5 Mio. € Gesamtbaukosten
Bearbeitungszeitraum:
August 2005 bis November 2006
Leistungsumfang:
  • Tragwerksplanung
  • Erdbebennachweis (Erdbebenzone III nach DIN 4149 : 2005-04)
  • z. T. Fertigteilbauweise

Projektbeschreibung

Funktion:
Mehrzügiges Gymnasium für naturwissenschaftlichen Unterricht, Lehrküche, großzügige Aula mit Atrium und Werkräumen im Untergeschoss
Geschosse:
3 Vollgeschosse und 1 Untergeschoss
Gründung:
Elastisch gebettete Bodenplatte
Tragwerk:
  • Im Wesentlichen Stahlbeton-Skelettkonstruktion mit Flachdecke
  • Geschossdecke in Teilbereichen über Zugstangen an Dachüberzüge angehängt
Besonderheiten:
  • Aula im Erdgeschoss mit Fertigteil- Spannbetonbindern mit 18 m Spannweite stützenfrei überspannt.
  • Auskragende Stahlbetonfertigteile umlaufend als Fluchtbalkone in allen Geschossen mit einer Gesamtabwicklung von 480 lfdm.
  • Sämtliche Treppenläufe in Fertigteilbauweise
datenblatt-download
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok